Informationen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie

Seit dem 29. Oktober 2020 gelten neue bundesweite Regeln zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie.

An den Musikschulen dürfen alle Präsenzangebote im Einzelunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene uneingeschränkt stattfinden. Gruppen- und Ensembleunterricht, ausgenommen Singkreise und Chöre, sind für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren ebenfalls durchführbar. Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene ist im Gruppen- und Ensembleunterricht die Gruppengrössen auf 15 Personen limitiert und es sind ergänzende Schutzvorkehrungen zu ergreifen. Sämtliche Gesangsensembles und Choraktivitäten sind für alle Altersstufen an Musikschulen untersagt. Weitere Informationen finden Sie im Infoschreiben 7 des VMS sowie im Rahmenschutzkonzept des VMS für die Musikschulen.

Die Teilnehmerzahl für Veranstaltungen ist auf maximal 50 Personen festgelegt. Dies gilt auch für Veranstaltungen an Musikschulen.

Bitte beachten Sie, dass in der geltenden «besonderen Lage» von den Kantonen strengere Regeln erlassen werden können.

Rahmenschutzkonzept für Musikschulen vom 29. Oktober 2020 mit Update 30.Oktober 2020
Infoschreiben 7 des VMS vom 29. Oktober 2020 mit Update 30. Oktober 2020
SUISA-VMS: Corona-Spezialregelung für Aufschaltung von Audio- und Video-Files auf Musikschul-Webseiten
Strategische Handlungsansätze für das Schuljahr 2020 / 2021 an den Musikschulen der Schweiz (2. Juni 2020)