Informationen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie

Ab Montag, 13. September 2021, gilt im Innern von Restaurants, von Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie an Veranstaltungen in Innenräumen eine Zertifikatspflicht für Personen ab 16 Jahren. Diese gilt auch für kulturelle Aktivitäten wie Proben von Gruppen mit mehr als 30 Personen in Innenräumen. Das Schutzkonzept muss Massnahmen zur Hygiene und zur Umsetzung der Zugangsbeschränkung beinhalten.

Die Zertifikatspflicht gilt nicht für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen proben und deren Mitglieder dem Organisator bekannt sind. In diesen Fällen müssen die bisherigen Regeln von Abstand, Hygiene und Kapazitätsbeschränkung auf 2/3 sowie die Maskentragpflicht eingehalten werden. Es muss eine wirksame Lüftung vorhanden sein. Analog können auch Veranstaltungen eines Vereins oder einer beständigen Gruppe mit bis zu 30 Personen unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, der Kapazitätsbeschränkung, der Maskenpflicht und des Konsumationsverbots ohne Zertifikatspflicht durchgeführt werden.

Für Veranstaltungen im Freien gelten separate Regeln (Artikel 14 der Covid-19-Verordnung besondere Lage).

Für alle übrigen Aktivitäten an Musikschulen – insbesondere für den Einzel- und Kleingruppenunterricht – gelten weiterhin die Vorgaben für Bildungsinstitutionen: Es muss ein Schutzkonzept erarbeitet werden für Aktivitäten in Innenräumen mit mehr als 5 Personen, das Hygiene- und Abstandsmassnahmen vorsieht, die Maskenpflicht ist gemäss den kantonalen Vorgaben für Bildungseinrichtungen umzusetzen.

Es sind in jedem Fall allfällige zusätzliche oder abweichende kantonale Regeln für die Volksschule bzw. den Bildungsbereich zu beachten.

Für eine Zusammenfassung der ab 13. September geltenden Vorgaben im Probebetrieb von Ensembles und bei Veranstaltungen kann auch der neuste Newsletter des Schweizer Blasmusikverbandes konsultiert werden.

Details sind folgenden Dokumenten zu entnehmen:
Medienmitteilung des Bundesrats vom 8. September 2021
Änderungen der Verordnung besondere Lage vom 8. September 2021
Erläuterungen zu den Änderungen vom 8. September 2021
Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie, vom 23. Juni 2021, Stand 13. September 2021
FAQ zu den Massnahmen ab 26. Juni 2021
Medienmitteilung des Bundesrats vom 23. Juni 2021

Verordnung 3 über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (Covid-19), Stand 13. September 2021

SUISA-VMS: Corona-Spezialregelung für Aufschaltung von Audio- und Video-Files auf Musikschul-Webseiten (gilt bis Ende 2021)
Strategische Handlungsansätze für das Schuljahr 2020 / 2021 an den Musikschulen der Schweiz (2. Juni 2020)